If you are visually impaired or blind, you can visit the PDF version by Pressing CONTROL + ALT + 4
<br /> Wir bewegen Marken<br /> MEDIA<br /> ACTIVITY GUIDE<br /> 2014<br /> <br /> INHALT<br /> 03 Editorial<br /> 05 Preface Methode<br /> Warum wir 2014 eine neue Zeitrechnung<br /> in der Mediennutzungsforschung beginnen<br /> 07 Verbreitung und Wichtigkeit von Medien<br /> Medien für die Massen<br /> 13 Nutzungsdauer der Medien<br /> Wer hat an der Uhr gedreht?<br /> 27 Geräteverbreitung<br /> Wer ist hier der First Screen?<br /> 35 Parallelnutzung und Impulswirkung<br /> Willkommen in der Welt des Mutitaskings<br /> 43 Mediennutzungstypen<br /> Der beständige Mediennutzer<br /> 49 Fazit<br /> Eine neue Zeitrechnung in der<br /> Mediennutzungsforschung<br /> Editorial<br /> Die Fußball-WM bescherte Deutschland nicht nur den lang ersehnten Titel, sondern<br /> auch den Medien einen Rekord nach dem anderen. 35 Millionen Zuschauer verfolgten<br /> das Finale vor dem Big Screen z<a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 1" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=1"> Wir bewegen Marken MEDIA ACTIVITY GU</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 2" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=2"> </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 3" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=3"> INHALT 03 Editorial 05 Preface Methode </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 4" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=4"> Editorial Die Fußball-WM bescherte Deutschland ni</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 5" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=5"> Die vielen Optionen, Medieninhalte zu nutzen, sin</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 6" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=6"> PREFACE METHODE WARUM WIR 2014 EINE NEUE ZEITRECH</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 7" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=7"> Zentrale Verbesserungen in der Methodik Die wicht</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 8" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=8"> VERBREITUNG UND WICHTIGKEIT VON MEDIEN MEDIEN FÜR</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 9" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=9"> TV 82% BÜCHER 30% TÄGL</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 10" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=10"> TAGESREICHWEITEN TV bei 14+ führend Die täglich</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 11" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=11"> WEITESTER NUTZERKREIS Klassische Medien mit größt</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 12" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=12"> INDIVIDUELLE WICHTIGKEIT DER MEDIEN Klassische Me</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 13" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=13"> ZUKÜNFTIGE BEDEUTUNG DER MEDIEN TV bleibt einzige</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 14" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=14"> NUTZUNGSDAUER DER MEDIEN WER HAT AN DER UHR GEDRE</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 15" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=15"> </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 16" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=16"> MEDIEN-ZEITBUDGETS IM VERGLEICH TV wird am längst</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 17" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=17"> NUTZUNGSDAUER TV Lineares Fernsehen dominiert E</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 18" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=18"> NUTZUNGSDAUER INTERNET Internetnutzung ist nicht </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 19" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=19"> KATEGORIEN DER INTERNETNUTZUNG Angaben in % </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 20" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=20"> NUTZUNGSDAUER INTERNET – INHALTLICH Online-Musiks</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 21" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=21"> NUTZUNGSDAUER ONLINE-VIDEO Pay-VoD findet hauptsäc</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 22" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=22"> NUTZUNGSDAUER INTERNET – INFRASTRUKTURELL Messeng</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 23" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=23"> NUTZUNGSORTE DES INTERNETS Mobile Internetnutzung</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 24" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=24"> NUTZUNGSDAUER PRINTMEDIEN UND BUCH ePaper spielt </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 25" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=25"> NUTZUNGSDAUER RADIO Internetradio besonders bei 3</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 26" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=26"> NUTZUNGSDAUER GAMES Apps überrollen den Games-Mar</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 27" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=27"> WEITERE MEDIENNUTZUNG Jugendliche sind Kommunikat</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 28" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=28"> GERÄTEVERBREITUNG WER IST HIER DER FIRST SCREEN? </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 29" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=29"> </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 30" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=30"> GERÄTENUTZUNG Radio hat es vergleichsweise schwer</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 31" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=31"> GERÄTEVERBREITUNG IM HAUSHALT Smartphones und Tab</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 32" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=32"> GERÄTEANZAHL PRO HAUSHALT TV-Geräte mit höchster </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 33" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=33"> AUSSTATTUNG DES FERNSEHERS HDTV mit höchstem Nutz</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 34" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=34"> AUSGABEN FÜR MEDIENNUTZUNG Print-Abos noch höchst</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 35" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=35"> AUSGABEN FÜR MEDIENNUTZUNG PRO VERWENDER Online-G</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 36" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=36"> PARALLELNUTZUNG UND IMPULSWIRKUNG WILLKOMMEN IN D</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 37" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=37"> </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 38" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=38"> PARALLELNUTZUNG ZU TV Internet häufigstes parallel</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 39" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=39"> PARALLELNUTZUNG VON TV UND INTERNET Parallelnutzu</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 40" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=40"> 39 PARALLELNUTZUNG UND IMPULSWIRKUNG</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 41" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=41"> INHALTE DER PARALLELNUTZUNG VON TV UND INTERNET I</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 42" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=42"> DIREKTE IMPULSWIRKUNG VON TV Jeder Vierte, der im</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 43" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=43"> IMPULSWIRKUNG VON TV AUF DIE GESAMTBEVÖLKERUNG 39</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 44" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=44"> MEDIENNUTZUNGSTYPEN DER BESTÄNDIGE MEDIENNUTZER </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 45" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=45"> 18% </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 46" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=46"> EINSTELLUNG ZUR TECHNIK Mehr Geräte stiften mehr </a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 47" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=47"> I've come up with a set of rules that describe o</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 48" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=48"> EINSTELLUNG ZUM FERNSEHEN Der beständige Zuschaue</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 49" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=49"> EINSTELLUNGEN ZU MOBILER KOMMUNIKATION Einfach ma</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 50" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=50"> EINE NEUE ZEITRECHNUNG IN DER MEDIENNUTZUNGSFORSC</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 51" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=51"> Weitere Studien und Analysen der SevenOne M</a> <a title="MAG_Zmag_Einzelseiten_innen_2 page 52" href="http://viewer.zmags.com/publication/b9c9d2fc?page=52"> SevenOne Media GmbH Medienallee 4 85774 Unterföhr</a>